Anmeldung zum Newsletter

Meldet euch zum Newsletter der GEFMA-Junior Lounge Berlin-Brandenburg an und bleit immer auf dem Laufenden.
Nutzungsbedingungen
  • 02.07.2012 - Besichtigungsrundfahrt am Flughafen

    02.07.2012 - Besichtigungsrundfahrt am Flughafen

  • 29.09.2010 - O2-World, Berlin

    29.09.2010 - O2-World, Berlin

  • 06.09.2008 - SummerLoungin'2008 - die Hauptstadt hautnah

    06.09.2008 - SummerLoungin'2008 - die Hauptstadt hautnah

02.07.2012 - Besichtigungsrundfahrt am Flughafen

Berlin bekommt bald ein neues internationales Drehkreuz. Und die Junior Lounge Berlin Brandenburg bekam die Möglichkeit, sich den Entwicklungsstand der Baustelle genauer in Augenschein zu nehmen.

Treffpunkt war um 16:15 Uhr vor dem Haupteingang des Besucherzentrums. Nach einer kleinen Begrüßung rückten wir für ein Begrüßungsfoto zusammen. Anschließend ging es zu einem Reisebus, wo uns die Baustellen-Referentin erwartete. Zunächst fuhren wir am jetzigen Flughafen Schönefeld entlang auf die neue Autobahn. Als wir in Richtung BER abbogen, konnten wir schon von Weitem die enormen Gebäudekomplexe erahnen. Je näher wir kamen, umso klarer definierte sich die Ausdehnung dieser gigantischen Baustelle.

Besichtigungsrundfahrt am Flughafen Berlin Brandenburg, Copyright: Thomas NaumannDer erste Halt war der BERInfotower, der direkt am Beginn des Geländes platziert ist. Am Fuße des Towers wurde uns ein kurzer Film zur historischen Entwicklung des Bauprojektes BER präsentiert. Danach widmeten wir uns einem Modell des gesamten Flughafengeländes mit Umgebungslandschaft, das uns von der Referentin erörtert wurde. So erfuhren wir konkret von den geplanten Ausbaustufen, die bei entsprechendem Bedarf in Form von Ausbaumodulen umgesetzt werden können.
Die bereits genehmigte Kapazität kann somit auf bis zu 45 Millionen Fluggäste pro Jahr aufgestockt werden.
Nach der Überwindung von 32 Metern Höhe bot sich uns auf der Aussichtsplattform ein atemberaubendes Panorama. Wir konnten neben der Baustelle den alten Flughafen sowie den entstehenden Businesspark betrachten und Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten. Dann ging es per Bus durch die Sicherheitsschleusen zunächst vor das Terminal, unter dem die Züge halten werden, mit denen die City in weniger als 30 Minuten erreichbar sein soll. Nach einer weiteren Schleuse fuhren wir unter den Fluggastbrücken hindurch auf eines der imposanten Rollfelder. Wir konnten einen Blick auf eine der 3 Feuerwehrstationen werfen und passierten u.a. die neue Leitwarte, einige Hangars und Kraftstoffspeicher.

Am Ende fuhren wir über das Gelände der im September stattfindenden ILA 2012 eine Schleife zurück zu unserem Ausgangspunkt.

(Foto: Besichtigungsrundfahrt am Flughafen Berlin Brandenburg, Copyright: Thomas Naumann)